Natürlich habe ich ein paar Kochbücher von meiner Mutter geerbt. Freunde und Familie haben mir auch welche geschenkt. Hier präsentiere ich euch aber zwei Bücher, die auf Deutsch veröffentlicht worden sind.
Für die Rezepte braucht man nicht jede Menge an Zutaten, die ich sicher nicht habe. Und wenn eine Zutat doch mal schwer aufzutreiben ist, gibt es immer Hinweise auf guten Ersatz! Als drittes Buch stelle ich euch das neue Buch von unserem Nationalheld Gastón Acurio vor. Es ist noch auf Englisch, aber die deutsche Übersetzung kommt hoffentlich bald!


Ceviche – Peruanische Küche, von Martin Morales

Mit sehr ansprechenden Bildern, einem tollen Design und schönen Geschichten. Morales traut sich, Gerichte nach seinem Geschmack zu verändern und neue Gerichte entstehen zu lassen. Auch wenn die Rezepte eher für den englischen Markt gedacht wurden (z.B. wird Guinnes statt dunkles Bier genannt), wurde vieles angepasst und vereinfacht. Keine Frage, dieses Buch ist mein treuer Begleiter. Must have!

Kochbuch Ceviche

Ceviche – Martin Morales

Peru – Klassische & Moderne Küche aus Peru,  von Heide Schade

Sehr umfangreiche Rezeptsammlung aus den verschiedenen Klimazonen Perus. Die Bilder sind klein und in schwarz/weiß, dafür fehlt fast kein Rezept, das ich kenne. Aus diesem Buch könnt ihr euch sicher Inspiration holen. Die Anschaffung lohnt sich!

Kochbuch: Peru

Klassische & Moderne Rezepte aus Peru

 


 Peru – The Cookbook, von Gastón Acurio

Es ist unmöglich über die peruanische Küche zu schreiben, ohne Gastón Acurio zu erwähnen. Gastón, so wird er liebevoll von seinen Fans genannt, hat nicht nur sehr alte und fast vergessene Rezepte gesammelt sondern vor allem die ganze peruanische Küche als kulturelles Gut neu aufwertet. Nicht nur über seine Restaurants in den Metropolen macht er das, sondern auch über seine Arbeit mit Bauern und Händlern, um die Vielfalt der Lebensmitteln zu fördern. Er hat zum Beispiel Baumschulen in ärmeren Vierteln ins Leben gerufen, damit Kinder eine gesunde und kreative Essenskultur erleben können. Die Liste von Gastóns Werken ist lang. Aber zurück zum Buch! Die Rezepte sind extrem gut und vor allem sehr authentisch. 500 Gerichte und Drinks sind es insgesamt! Mit den Fotos und der Grafik ist man leider eher sparsam gewesen. Die Anschaffung wird sich vor allem für Profis und Kenner sehr lohnen.

Gaston Acurio Kochbuch

Peru: The Cookbook